Sa., 25. Sept. | Herbert Euschen Bildungshaus

Gesang-Intensiv-Workshop (2 Tage)

mit der Gesangdozentin Nicole Metzger zum Thema: Songinterpretation und Darstellerische Ausdrucksarbeit

Zeit & Ort

25. Sept., 10:00 – 26. Sept., 17:30
Herbert Euschen Bildungshaus, Im Erzfeld 33, 64689 Grasellenbach

Infos zum Workshop

Samstag von 10:00 bis 18:30 Uhr & Sonntag von 10:00 bis 17:30 Uhr

Bei diesem Workshop liegt der Schwerpunkt auf den Themen Interpretation und Darstellerische Ausdrucksarbeit. Als Sänger müssen wir im Gegensatz zu den Instrumentalisten mit Text umgehen und dem Zuhörer Geschichten erzählen.

Bei diesem Workshop werden Techniken beigebracht, wie man sich als Sänger einen Text erarbeitet und es am Ende schafft, seine eigene wahrhaftige Geschichte zu erzählen. Die Techniken stammen teilweise aus dem Schauspiel. Natürlich werden die Songs aber auch stimmtechnisch erarbeitet. Die Teilnehmer suchen sich in Absprache mit Nicole Metzger im Vorfeld 2 Songs aus, die aus den unterschiedlichen Genres Musical, Chanson, Gospel, Pop, Soul und Jazz sein können.

Höchstteilnehmerzahl: 10 TN

Kosten pro Teilnehmer: 200 €

Die Kursgebühr und Workshopzeit richtet sich nach der Teilnehmerzahl. Sind es weniger als 10 TeilnehmerInnen, wird die Kursgebühr oder die Workshopzeit neu kalkuliert, denn bei weniger TeilnehmerInnen wird der Workshop entsprechend intensiver und jeder einzelne bekommt mehr Unterricht. Nach Absprache mit den TeilnehmerInnen kostet der Workshop bei weniger TeilnehmerInnen dann entsprechend erhöht oder der Preis bleibt und die Workshopzeit wird verringert.

Die Kursgebühr wird zum Workshop direkt mitgebracht.

Bei kurzfristiger Absage muss die Hälfte der Kursgebühr also 100 € bezahlt werden.

Veranstaltungsort:

Der Workshop findet im herrlich gelegenen Herbert Euschen Bildungshaus im wunderschönen Grasellenbach mitten in der Natur statt. Die Einzelzimmer kosten 40 €, die Doppelzimmer 30 € inclusive Frühstück pro Nacht. Beim Frühstück ist Selbstbedienung. Die Teilnehmer können die Küche auch nutzen, um sich selbst zu verpflegen, es kann also auch mal gemeinsam gekocht werden oder ansonsten kann man bei einem guten und günstigen Italiener ums Eck einkehren. Das wird dann im Vorfeld noch abgesprochen. Man kann sich auf alle Fälle auch selbst Sachen zum Essen und Trinken mitbringen.

Die Zimmerbuchung erfolgt per eMail direkt bei Anke Euschen:

euschen@pecon-net.de